Tanzschule Balance Arts - Berlin Biesdorf

Maike Bartz

Maike Bartz

Schauspielerin für Bewegungsschauspiel (APT) Internationale Schule für Bewegungsschauspiel Berlin , Spielleiter-Ausbildung in Dresden (evjusa), arbeitet seit 1989 tanz- und theaterpädagogisch mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Gastdozentin:  u.a. an der Caspar David Friedrich Schule, Schauspielschule "Reduta" Fachrichtung Tanz- und Bewegungstheater, "Ernst-Hackel-Oberschule" Berlin,  Jugendkunstschule "Der Art" in Marzahn-Hellersdorf. Maike betreute das Tanz- und Bewegungstheater Projekt "Fokus P" der Caritas in Berlin Lichtenberg und Bad Saarow Seit 13 Jahren leitet Maike Bartz Tanz- und Bewegungstheater-Ensemble (für Laiendarsteller und professionelle Darsteller): Das Ensemble "Undada" und "Körpertheater TAP", sowie freie Gruppen und Künstler. 

Die Künstlerin Maike Bartz ist Gründerin des Berliner Tanz-Theater Abends (seit 2004) und der Tanzschule Balance Arts seit (2002). Maike unterrichtet und arbeitet immer hingebungsvoll, forscht im Tanz- und Bewegungsbereich und hilft anderen Künstlern Ihre Bühnenpräsenz repräsentativ auszubauen. 

Maike Bartz ist seit 1999 als Solo-Performance-Künstlerin auf zahlreichen Berliner Bühnen erfolgreich. Ihre ersten Auftragsarbeiten begann sie 1990 zu großen Musikern, wie zum Beispiel:  Leonard Cohen, Jimi Hendrix, den Rolling Stones und Neil Young. Seit 2002 erarbeitete sie viele freie Kunstprojekte und eigene Performances.

Hier einige ausgewählte Performances: 

  • „I`m your (Wo) man" eine Performance auf das Leben von Leonhard Cohen 23.09.2017
  • „Eins“ 2016 – Premiere am 3.6. vor dem Konzert mit Justus Franz (siehe Veranstaltungen)
  • „Neil Young – greating new rooms“ (2015)
  • „Endlos“, „Alles Licht – Endlicht“(2015)
  • „Traum und Umnachtung“ von Georg Trakt (2015)
  • “Sehnsuche” (2015)
  • “schwarz-weiß – dazwischen Nacht”(2015)
  •  “Normen” (2015)
  • “Liebe, das 5. Element”(2014)
  • „Ins Wasser fällt ein Stein“ (2013)
  • „Hingabe & Verweigerung“(2012)       

Videobeispiele sehen Sie hier:   I. Link /  II.Link

Die Berliner Zeitung kommentierte ihre Arbeit: “Die Darstellung von Maike Bartz ist unverwechselbar. Sie ist enorm präsent und Energie geladen, die ungebremst überschwappt.“

Maike Bartz arbeitet mit Künstlern wie: Leander Reininghaus, Kathy Kreuzberg, Andreas von Garnier, Franz Werner Rautenstock, Peggy Schumann,  Stefan Lau, Antje Püpke, Jenny Döll, Johanna Winkel, dem  Ensemble“Ninoe“,  Francois Guitarde, Denise Noack, Marina Thalke und Bodo Orejuela, der Gruppe „Tabotago“  und den „Kunstrebellen“ zusammen. 

Juliane Witt - Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Soziales und Facility Management über Maike Bartz:

Die Biesdorfer Tänzerin, Unternehmerin und einfach großartige kämpferische Frau Maike Bartz lädt ein zum Berliner Tanztheater Abend, dem nunmehr schon 13. BTTA. Ihr Engagement für und im Theater am Park in Biesdorf ist das, was viele kennen. Kleinkinder, Schülerinnen, Paare konnte sie schon an die Faszination TANZ heran führen. Das ist aber nicht alles. Dazu bespielt die Künstlerin aus unserem Bezirk aber auch die Bühnen Berlins, und hat als Leiterin des Tanztheaterfestivals sich einen Namen gemacht. Nun auch auf der IGA Bühne. 

12. Mai - Ihr seid dabei ? Das Wetter wird bis dahin sonnig. IGA_2017. 

Maike Bartz Mitglied im Interessenverband der Berliner Tanzpädagogen IBT

und der DGT Deutsche Gesellschaft für Tanztherapie

Kurszeiten

Dienstag

15:30 - 16:20 Uhr Kreativer Kindertanz

17:30 - 18:20 Uhr Moderner Tanz für Kinder

18:00 - 19:15 Uhr Bodystyling Balance Arts® - Das Schönheitstraining

19:30 - 21:00 Uhr Physisches Theater - Körpertheater - Spiel

Mittwoch

16:00 - 17:00 Uhr Moderner Kindertanz

18:45 -20:45 Uhr Tanztheater an der VHS Marzahn-Hellersdorf

Privatcoaching, Weitere Kurse Jugendkunstschule "Der Art" Berliner Modell

Elixia, VHS und andere Einrichtungen und Projekte